Die Streichorchester der Musikschule Markdorf haben sich am Wochenende ins schöne Kleinwalsertal begeben und intensiv geprobt. Das Junge Kammerorchester bereitet sich auf ein Konzert im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen vor, heißt es in einem Pressetext dazu. Dort wird es am 8. Oktober in der Reihe „Junge Künstler“ unter der Leitung von Johannes Eckmann ein Programm mit Kammerorchester- und sinfonischen Werken spielen.

Hauptwerk ist die 1. Sinfonie von Ludwig van Beethoven sein. Eine weitere Intensiv-Phase mit den Bläsern in Lindau schließt sich nach den Sommerferien an. Bereits jetzt besuchen sie die Orchesterproben. Außerdem stehen die „Pavane“ von Gabriel Fauré, die Ouvertüre „Orpheus“ von Jacque Offenbach sowie, als reines Streichorchester-Werk, die „Holberg-Suite“ von Edward Grieg auf dem Programm. Von letzterer sind bereits am kommenden Wochenende Teile in einem Konzert der Musikschule Uhldingen zu hören. Sie arbeitet seit 15 Jahren mit der Musikschule in Markdorf zusammen und vereint auch diesmal ihre fortgeschrittenen Streicher mit denen des Jungen Kammerorchesters der Musikschule Markdorf zu einem Streicherapparat.

Ebenfalls sehr fleißig waren die jüngeren Streicher des Orchesters Nr.1 unter der Leitung von Wanda-Maria Beer und des Orchesters „Avant“. Sie spielten auch mit den „Großen“ zusammen: in Charpentiers „Prelude“ zum „Te Deum“ (Europa-Hymne) und in Jean Sibelius' „Andante festivo“. Auch diese Werke sind in Uhldingen zu hören.

Konzerte: Sonntag, 9. Juli, 11 Uhr, Lichtenbergschule Oberuhldingen; Samstag, 22. Juli, 19 Uhr, Stadthalle Markdorf. Eintritt frei.

Musikschule

Die Musikschule Markdorf ist die größte Musikschule im Bodenseekreis. Unterrichtsorte sind nicht nur in Markdorf, sondern in der gesamten Umgebung. Angeboten werden Instrumental-, Vokal- und Ensemblefächer sowie musikalische Früherziehung.

Quelle: https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/markdorf/Streichorchester-der-Musikschule-Markdorf-proben-im-Kleinwalsertal;art372484,9320016